Gewaltfreie Kommunikation (GFK) nach Marshall B. Rosenberg

Die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg ist viel mehr als eine Kommunikationstechnik. Sie versteht sich als Haltung, die auf eine wertschätzende Beziehung abzielt. Mit ihrer Hilfe lernt man zu erkennen, was einem selbst wichtig ist und sich für seine eigenen Bedürfnisse einzusetzen, ohne dabei die Bedürfnisse des anderen außer Acht zu lassen.

Unsere Trainer sind vom Fachverband Gewaltfreie Kommunikation anerkannt und dem Berufskodex für die Weiterbildung des Forum Werteorientierung in der Weiterbildung e.V. verpflichtet.